1 2 3 4 5 6

AWO NEWS

Tagestouren mit unserem historischen Zweimaster „Johanne“
Vom kommenden Mai an verchartern wir unseren historischen Zweimastsegler „Johanne“. Ob Tagestouren, Halbtagestörns, Lampionfahrten, Seminare an Bord oder Betriebsausflüge – ab Lübeck oder Travemünde läuft unsere erfahrene Crew gern mit Ihnen als Gäste aus.
» Preise und weitere Informationen

 

Es „weihnachtet“ im BrAWO-Center Glinde
Günstige Dekoartikel, Geschenke und auch Tannenbäume für bedürftige Familien
» weiter

Wenn die Meere untergehn ...

Markt der Nachhaltigkeit in Büsum zum Thema "Plastik im Meer - Meeresverschmutzung" unter Schirmherrschaft von Prof. Dr. Mojib Latif - Gemeinsame Aktion der hoelp und der AWD

Büsum - "Wenn die Meere untergehn" heißt es im Songtext von "Eiszeit", das durch Peter Maffay berühmt wurde. Ein düsteres Szenario, dass durch Plastik und andere Verschmutzung der einzigartigen Lebensräume keineswegs erst in ferner Zukunft zu erwarten ist. Um auf das Problem aufmerksam zu machen, veranstalten die hoelp gGmbH und die Abfallwirtschaft Dithmarschen GmbH (AWD) am Freitag, 8. Juli, von 9 bis 12.30 Uhr in Büsum einen Markt der Nachhaltigkeit. Die Schirmherrschaft hat der weltweit anerkannte Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel übernommen. "Wir wollen mit unserer Aktion auf dem Büsumer Ankerplatz ein Zeichen gegen die Meeresverschmutzung setzen und dabei vor allem auch die Schulen mit einbinden", erläutert AWD-Geschäftsführer  Dirk Sopha.

Neben den Schulen beteiligen sich auch Verbände, Vereine und auch regional ansässige Unternehmen an der Aktion und am bunten Rahmenprogramm. Für Musik sorgt unter anderem das Duo "IN2PARTS", das eigens zu der Aktion einen Song mit dem Titel "Unsere Meere" geschrieben hat.

Doch es geht beim Markt der Nachhaltigkeit noch mehr als um Meer: Wie bewusst die Menschen mit Lebensmitteln umgehen, warum alle auf Plastiktüten verzichten sollten und welche Wege die gebrauchten Möbel nehmen wird in Büsum erläutert. "An den Ständen und bei den Projekten gibt es zahlreiche Anregungen rund um Themen wie Meeresverschmutzung, Abfallvermeidung, Wiederverwendung, Verwertung und Lebensmittel-Tafeln", beschreibt hoelp-Geschäftsführer Martin Meers die Aktion.

Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, wird es wie im Vorjahr wieder eine Stadtwette geben. Die Veranstalter wetten dabei mit der Gemeinde, dass es Büsum nicht schafft, zwischen 9 und 12 Uhr 1.000 Plastiktüten abzugeben? Hoelp und AWD spenden 50 Cent für jede Plastiktüte (pro Person eine) und tauschen diese gegen einen Mehrwegbeutel. Jeder Beutel nimmt zudem an einer Verlosung teil.
Zu sehen sein wird auch eine riesige Wäscheleine mit Stofftüten der Arbeiterwohlfahrt, die auf Initiative der AWO Bildung und Arbeit gemeinnützige GmbH aus ganz Deutschland eingesandt worden sind. Darüber hinaus wird der Hörfunkjournalist Peter Bartelt Interviews mit Büsums Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Dithmarschens Landrat Dr. Jörn Klimant, Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle und den Projektbeteiligten führen. Wissensspiele und Mitmachaktionen sowie die Informationsstände sorgen für einen bunten Rahmen.

Folgende Marktstände und Projekte sind dabei:

- Fishing for litter (NABU)
- Weltnaturerbe Wattenmeer (Nationalpark Wattenmeer, Wattenlöpers, Schutzstation Wattenmeer)
- Müll im Meer (Tourismus Marketing Service, Seehundstation Friedrichskoog und FTZ)
- Handysammlung (FÖJ-SH)
- Managré Nooma (Sahel e.V.)
- Arbeiten mit Naturmaterialien (AÖZA)
- Müllfriedhof (AWD - ALADIN)
- Deckel gegen Polio (Rotary Club und AWD)
- Upcycling-Produkte und Zukunftswünsche (Stiftung Mensch)
- Nähprojekt (hoelp/AWO)
- Obst und Gemüse aus der Region (Westhof und Loubier)
- Duales System - Verpackungsmüll (Remondis)
- Fair-Trade-Produkte (Eine Weltladen, EDEKA Jensen, Kleine Lachmöwe)
- Projekte der Schule am Meer: Fair-Trade-Schule, Ausstellung "Plastik im Meer", Plastikmode, Sammeln von Einwegflaschen, Basteln mit Müll
- KiTa-Projekte: Plastikrasseln selber bauen (KiTa Hoppetosse), Spiellied "Plastik im Meer" (KiTa Spatzennest), Plastikmüllsong (KiTa Hedwigenkoog)

makt der nachhaltigkeit 03
Freuen sich auf den Markt der Nachhaltigkeit (v. li.): Gerhard Wiekhorst (Geschäftsführer hoelp), Dirk Sopha (Geschäftsführer AWD), Kerstin Neuschulz (Amt Büsum-Wesselburen), Büsums Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Martin Meers (Geschäftsführer hoelp), Katrin Martens (AWD), Tafelkoordinator Horst-Günther Scheer, hoelp-Projektleiter Alexander Rose. (Foto: hoelp/Kienitz)