Mobile Bücherei unterstützt Flüchtlingsarbeit in Pinneberg

Die „Mobile Bücherei Pinneberg“, ein Projekt der AWO Bildung und Arbeit im Bereich des mobilen Bücherservices für soziale Einrichtungen, engagiert sich im Rahmen seiner Möglichkeiten in der Flüchtlingsarbeit für die Kinder der DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache).

Bei Besuchen von DaZ-Lehrerinnen der Grundschule Rübekamp und der Grundschule Thesdorf sowie der Helene-Lange-Schule nahmen die Pädagoginnen stellvertretend für die Kinder ihrer Klassen einige "Geschenktüten" entgegen. Diese "Tüten" enthalten einfache Bilderbücher, leichte Geschichten und Grundschulnachschlagewerke. Zusätzlich bekam jede Lehrerin einige Tisch- und Lernspiele für die anschauliche Wissensvermittlung im Unterricht.

Als die Projektbetreuerin Cristina Conrad ihnen bei ihrem Besuch den kostenfreien Lieferservice vorstellte, waren die Gäste begeistert - und seitdem Neukunden. Im regelmäßigen Rhythmus werden die drei DaZ-Klassen der jeweiligen Schulen von der Mobilen Bücherei beliefert.

buecherei04

buecherei02

buecherei03