AWO NEWS

Fünf Jahre BrAWO-Center Bad Oldesloe

„Tag der offenen Tür“: Verkauf an jedermann und Auktion zugunsten eines sozialen Projekts » weiter

 

Neue Bettensets vom Land –
Angebot im Sozialkaufhaus

Überschüsse der zentralen Landesunterkunft für Flüchtlinge / Schnäppchen für Personen und Familien mit kleinem Budget » weiter

 

„Tafelkinder“ besuchen „Phänomania“
in Büsum

» weiter

AWO BA im Kreis Steinburg braucht „Bollerwagen“

bollerwagen itzehoeklItzehoe – Sie stehen noch in Garagen und Schuppen oder auch auf dem Dachboden, die alten ausgedienten, aber noch funktionierenden „Bollerwagen. Bevor die Kindervehikel  jedoch nur nutzlos Platz wegnehmen, ruft die AWO Bildung und Arbeit (AWO BA) dazu auf, sie in den drei Sozialkaufhäusern in Kreis Steinburg abzugeben. „Wir möchten jeder Kindertagesstätte, die an unserem Markt der Nachhaltigkeit im Juli teilnehmen, einen Bollerwagen geben, damit er entsprechend geschmückt werden kann. Anschließend bleibt er selbstverständlich bei der Kita“, erläutert AWO BA-Projektleiterin Monika Horst.

Um vor allem auf das Problem der Textilverwertung aufmerksam zu machen, veranstalten die AWO Bildung und Arbeit, Steinburg Sozial und der Kreis Steinburg (Abt. Abfallwirtschaft) am Donnerstag, 20. Juli, von 9.30 bis 12.30 Uhr, auf dem großen Parkplatz in der Breitenburger Straße in Itzehoe einen „Markt der Nachhaltigkeit“. Unter dem Motto „Ist doch schade drum! Ideen für alte Kleidung“ gibt es ein buntes Programm mit Musik, Interviews und vielen Infos. Im Mittelpunkt stehen dabei Aufführungen und Mitmach-Aktionen der Kindertagesstätten und Schulen. Auch eine Stadtwette mit Bürgermeister Dr. Andreas Koeppen ist geplant.

Abgegeben werden können die Bollerwagen in allen AWO-Sozialkaufhäusern:

  • Itzehoe Stiftstraße 5;
  • Hohenlockstedt, Deutsch-Ordens-Str. 9;
  • Glückstadt, Königsberger Str. 25a.

Für alle Spender, die den Bollerwagen nicht selbst vorbeibringen können, bietet die AWO Bildung und Arbeit einen Abholdienst an. Anfragen werden unter der Telefonnummer 04821 – 673572 entgegengenommen.