„Von Menschen für Menschen - aus der Region für die Region.“

fblink

1 2 3 4 5 6 7

Gutscheine für die Glückstädter Tafelkinder

Private Spende über 5000 Euro kommt Schülerinnen und Schülern aus bedürftigen Familien zugute

 

Glückstadt, 01.07.2021 – Viele Glückstädter Tafelkinder dürfen sich über Gutscheine in Höhe von 25 beziehungsweise 30 Euro freuen. Bei den Eltern reicht das Geld oft nicht, um beim Schulanfang oder beim Übergang in eine weiterführende Schule die dringend benötigten Utensilien zu kaufen. Daher hat das Sozialkaufhaus der AWO Bildung und Arbeit (AWO BA) entsprechende Gutscheine im Wert von insgesamt 3000 Euro bei Expert Meiners und der Bücherstube am Fleth erworben, die liebevoll verpackt an die bedürftigen Familien ausgeteilt werden

Die beiden Glückstädter Unternehmen haben zudem eigene Kleinigkeiten in die Tüten gepackt und einige eigene Gutscheine hinzugefügt. „Wir helfen damit den Eltern, für ihre Abc-Schützen einige nagelneue Schulsachen kaufen zu können. Darüber hinaus bieten wir im Sozialkaufhaus noch gebrauchte, aber gut erhaltene Waren zum Start in den neuen Lebensabschnitt an“, berichtet Eva Borth, technischen Assistentin der Tafel.

Ermöglicht wurde die Aktion durch eine großzügige private Spende in Höhe von insgesamt 5000 Euro, die bereits 2019 bei der AWO BA eingegangen war, aufgrund der Pandemie aber noch nicht weitergegeben werden konnte. Der größte Teil des Geldes wurde nun für die Gutscheine aufgewendet. Die verbliebenen 2000 Euro sind für weitere Aktionen zugunsten aller Tafelkinder gedacht. Unter anderem ist ein Ausflug im Herbst geplant, sofern die Corona-Pandemie dies im Herbst zulässt. In der Tafel Glückstadt werden Familien mit insgesamt 155 Kindern versorgt.

tafelkinder spende 2021 01
Schülerin Pia (7) und ihre Mutter Eva Borth mit den liebevoll
gestalteten Warengutscheinen.