„Von Menschen für Menschen - aus der Region für die Region.“

fblink

„Tage der offenen Tür“ im Sozialkaufhaus Glückstadt

Buntes Programm für Schnäppchenjäger

 

Glückstadt, 21.09.2021 – Mit einem „Tag der offenen Tür“ am Sonnabend, 2. Oktober, wollen das Sozialkaufhaus und die Tafel in Glückstadt von 10 bis 15 Uhr über ihre Arbeit informieren. Nach den Lockdowns und anderen Einschränkungen haben die Einrichtungen wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

„An dem Aktionstag kann jeder Besucher bei uns nach Herzenslust nach Schnäppchen suchen. Das bleibt im Regelfall nur bedürftigen Menschen oder Familien vorbehalten“, berichtet Julia Duda, Regionalleiterin der gemeinnützigen AWO Bildung und Arbeit, die das Sozialkaufhaus betreibt. Interessierte können demnach gebrauchte, aber gut erhaltene Möbel, Textilien, Haushaltsware, Schuhe und Elektroartikel kaufen. Mit dem Erlös soll die Arbeit der Tafel unterstützt werden.

Darüber hinaus werden gegen eine kleine Spende Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Kuchen und frisch gebackene Waffeln ausgegeben. Die Veranstaltung findet unter Wahrung der zurzeit üblichen Hygieneregeln wie zum Beispiel Mund-Nase-Schutz, Abstand und Händedesinfektion statt.

Das Sozialkaufhaus Glückstadt verbindet drei Zielrichtungen miteinander: Zum einen werden gespendete Gegenstände sehr günstig an bedürftige Familien verkauft, zum anderen sorgt es für sinnvolle Beschäftigung für Menschen in Arbeitsgelegenheiten (AGH). Zusätzlich wird dafür gesorgt, dass brauchbare Dinge nicht einfach auf dem Sperrmüll landen, sondern wieder in den Verwertungskreislauf gebracht werden.

 

 

sozialkaufhaus glueckstadt 2021