AWO NEWS

Julienstift – ein Haus mit langer Geschichtet
Neues Schild informiert Besucher über die Historie des AWO-Gebäudes
» weitere Infos

Zusätzliche Sicherheit in der Tafel Glückstadt
» weitere Infos

Sozialkaufhäuser: Schuhe für bedürftige Menschen
» weitere Infos

Neu im Internet
Unter AWO-Coaching.de werden Maßnahmen zur Teambildung und -entwicklung, Vermittlung von Expertenwissen, individuelle Perspektiventwicklung und Bewerbertraining beschrieben.

„Tag der Kulturen – gegen Rassismus“ im Sozialkaufhaus Lauenburg

Menschen aus „aller Herren Länder“ sitzen am 27. September an einem Tisch

Lauenburg – Das Team des Sozialkaufhauses Lauenburg will mit einem „Tag der Kulturen – gegen Rassismus“ erneut ein Zeichen für mehr Toleranz setzen. Am Freitag, 27. September, kommen Menschen aus „aller Herren Länder“ von 11 bis 15 Uhr in den Räumen der Einrichtung zusammen. Wir haben uns überlegt, welche verbindende Elemente und Aktivitäten die Menschen unterschiedlicher Herkunft vereinen könnten und daraus das Programm zusammengestellt“, erläutert Betriebsleiter Jörg Sönksen. Im Mittelpunkt der vier Stunden stehen daher die Musik, das Spiel von Backgammon bis Schach sowie das gemeinsame Kochen und Essen.

Neben der AWO Bildung und Arbeit gGmbH, die das Sozialkaufhaus in der Krügerstraße 3 betreibt, engagieren sich die Stadt, die Aktion „Koffergeschichten“, der evangelische Kirchengemeinde, der Landesverband der AWO, das regionale Beratungsteam gegen Rechtsextremismus der AWO sowie weitere soziale Organisationen mit der Durchführung der Veranstaltung. Unterstützt wird der Tag vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“. „Wir hoffen, dass viele Lauenburger den Weg zu uns finden, um Erfahrungen auszutauschen oder einfach nur Spaß am netten Beisammensein zu haben“, erklärt Jörg Sönksen.