AWO NEWS

„Aktion Mensch“ unterstützt Tafel in Glückstadt mit mehr als 42.000 Euro
Lebensmittelgutscheine für bedürftige Familien / Ankauf von Nahrungsmitteln / Eigenmittel in Höhe von 5000 Euro sollen über Spenden abgedeckt werden
» weitere Infos

Tafel Glückstadt: Grußzügige Spende von Round Table und Old Table
» weitere Infos

Sozialkaufhäuser unterstützen Obdachlosenhilfen
AWO Bildung und Arbeit sichert Versorgung mit Kleidung zu
» weitere Infos

 

Sozialkaufhaus Wedel spendet für warme Mahlzeiten

1.605 Euro für die Initiative WeKi – Erlös aus „Verkauf an jedermann“

Wedel – Das Sozialkaufhaus Wedel spendet die Einnahmen aus dem „Tag der offenen Tür“ einem sozialen Zweck. Wolfram Gambke, Projektleiter der AWO Bildung und Arbeit, übergibt einen Scheck in Höhe von 1.605 Euro an die Schirmherrin der Initiative „Wedel für Kinder“ (WeKi), Sabine Lüchau. „Wir fühlen uns diesem Projekt sehr verbunden, da es eine hervorragend Ergänzung zu unserer Arbeit darstellt. Immerhin steht unser Sozialkaufhaus nur Menschen zur Verfügung, die über ein geringes Einkommen verfügen“, begründet Gambke die Spende. WeKi engagiert sich für in Not geratene Familien und setzt sich besonders dafür ein, dass alle Kinder in Wedel eine warme Mahlzeit am Tag bekommen.

Nach einer Umbauphase hatte das Sozialkaufhaus Wedel zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Bei dieser Gelegenheit wurde ausnahmsweise allen Besuchern ohne Einkommensgrenze die Möglichkeit eröffnet, gebrauchte, aber gut erhaltene Waren zu sehr günstigen Preisen zu erwerben. Der Erlös aus dem Verkauf an jedermann sollte jedoch nicht dem Sozialkaufhaus selbst, sondern einer anderen sozialen Einrichtung zugutekommen. Betrieben wird das Sozialkaufhaus von der AWO Bildung und Arbeit gemeinnützige GmbH, nicht nur um bedürftigen Menschen einen günstigen Einkauf zu ermöglichen, sondern auch um Langzeitarbeitslosen über entsprechende vom Jobcenter geförderte Maßnahmen eine sinnvolle Beschäftigung anzubieten.

sozialkaufhaus weki