AWO NEWS

Im Sozialkaufhaus Glückstadt wird’s gruselig
» weitere Infos

Technische Assistentin für die Tafel Glückstadt
Großzügige Spende von Round Table/Old Table ermöglicht einen geförderten Arbeitsplatz: Eva Borth übernimmt anspruchsvolle Aufgabe
» Bericht lesen

„Kollegin Chilli“ BrAWO-Center Glinde
„Diensthund“ für das Team / Zweimal pro Woche wird trainiert
» Bericht lesen

Gesucht: Gute Möbel für das Sozialkaufhaus
Im Sozialkaufhaus Wedel der AWO Bildung und Arbeit werden die Waren knapp
» Bericht lesen

Wäscheleinenflohmarkt im Sozialkaufhaus Itzehoe

Itzehoe – Das Sozialkaufhaus in Itzehoe lädt für Donnerstag, 4. Juli, von 10 bis 15 Uhr zu einem Wäscheleinenflohmarkt ein. Hunderte von Kleidungsstücken werden dann auf langen Leinen vor dem Gebäude aufgehängt oder an Tischen angeboten. Der Erlös kommt der Tafel in Glückstadt zugute. „Wir möchten aber nicht nur feiern, sondern auch über unsere Arbeit informieren. Daher sind Gäste, die im Normalfall nicht den Weg zu uns finden, ganz herzlich willkommen“, erläutert Betriebsleiterin Beate Paulsen von der AWO Bildung und Arbeit (AWO BA), die das Sozialkaufhaus in der Stiftstraße 5 betreibt. Da das Sozialkaufhaus im gesamten Verkaufsbereich geöffnet ist, gibt es zahlreiche Angebote für Schnäppchenjäger, vor allem Kleidung, Möbel und Gebrauchsgegenstände des Alltags.

Die Sozialkaufhäuser der AWO BA verbinden drei Zielrichtungen miteinander: Zum einen werden gespendete Gegenstände sehr günstig an bedürftige Familien verkauft, zum anderen sorgen sie für sinnvolle Beschäftigung für Menschen in Arbeitsgelegenheiten (AGH). Darüber hinaus landen brauchbare Dinge nicht einfach auf dem Sperrmüll, sondern werden wieder in den Verwertungskreislauf gebracht.